PAL Tonhöhe korrigieren

McCracken

Aktiver Pirat
Registriert
9 Mai 2021
Beiträge
44
Erhaltene Likes
35
Hi :)

ich habe hier einen Remux von Sphere, wo bei dem deutschen Ton (der wohl von der deutschen DVD kommt)
keine Tonhöhenkorrektur gemacht wurde, nachdem die Tonspur an die 24fps angepasst wurde.
Da ich sowas des Öfteren habe würde ich nun wissen, mit welcher Software ich diese 4% Tonhöhenkorrektur
machen kann.
Danke und Tschüß :giggle:
 

Monstertruck1995

Namhafter Pirat
Registriert
14 Mai 2021
Beiträge
406
Erhaltene Likes
284
Tonspur mit MEGUI öffnen, dann einstellen über Config (siehe Fotos) nennt sich Pitch Correction
megui1.png
 

Anhänge

  • megui2.png
    megui2.png
    133,9 KB · Aufrufe: 17

McCracken

Aktiver Pirat
Themenstarter
Registriert
9 Mai 2021
Beiträge
44
Erhaltene Likes
35
Hi,
das ging echt schnell, danke schön!
Ich teste das morgen. Verstehe ich das richtig, bei Time Modification stelle ich in meinem Fall speedup 23.976 to 25 with pitch correction
ein? Weil der Ton ja zu tief ist. Was mich ein wenig verunsichert ist, dass der deutsche Ton nur höher im Ton werden muss, er soll nicht schneller abgespielt werden.
Und speed up und slow down hören sich für mich an, als wenn da auch der Timecode geändert wird.
Allerdings verstehe ich ziemlich wenig davon :sneaky:
 

Monstertruck1995

Namhafter Pirat
Registriert
14 Mai 2021
Beiträge
406
Erhaltene Likes
284
Ähm neeee. Also wenn die DVD 25 FPS hat und die BluRay Source 23,976 FPS.

Dann wählst du Slow down with pitch correction (25 to 23.976) aus.

Außerdem musst du noch den Delay rausfinden. Wenn du die Tonspur so drunterhaus, nach der Bearbeitung mit MEGUI, wird es zu 99 % asynchron sein. Kann dir auch gerne nen Remux erstellen, mit korrigierter Tonhöhe.

Habe die Original DVD zuhause.
 

McCracken

Aktiver Pirat
Themenstarter
Registriert
9 Mai 2021
Beiträge
44
Erhaltene Likes
35
Hi,
es hat funktioniert!

Nachdem ich gesehen habe, dass jeder Schritt in der Konfiguration eine Tempoerhöhung oder Verlangsamung erzeugt
war es dann naheliegend, es mit zwei Schritten zu machen.
Also den demuxten Ton erstmal beschleunigt von 23.976 zu 25 um die Tonhöhe wieder herzustellen.
Dann diese neue Spur wieder in MEGUI rein und wieder mit 25 zu 23.976 verlangsamt mit Pitchkorrektur.
Jetzt passt es 😋.

Vor MEGUI hatte ich die Tonspur in eac3to gepackt, gewandelt und dabei speedup gemacht.
Danach dann beim wieder zusammen muxen die Bildrate des Videos von 23.976 auf 25 geändert.
Bei dem fetten Remux ging das, aber bei einem anderen Film mit dumpfen Ton führte das zum Rucken des Bildes.

Und so bin ich sehr froh, nun den Weg mir MEGUI machen zu können.
Vielen Dank an Monstertruck 👍👍👍😋
 
Oben