Nach Datenrettung ursprüngliche Dateizuordnung von Bildern fehlerhaft

Mourish11

Bekannter Pirat und Wolfsfan
Registriert
11 Mai 2021
Beiträge
413
Erhaltene Likes
1.036
Ich habe da mal ein bissel kniffeliges Problem :(
Ein Bekannter hatte mit einem "Duplikater Such-Tool" seinen Bilderordner "aufgeräumt"...in der Duplikate Suchmaske eingestellt: Lösche Dateien nur, wenn Dateiname,Größe und Datum exakt gleich sind"!
Gesagt, gemacht....danach ist dieser erstmal in den Urlaub gefahren...als er wieder da war...stellt er fest...das unzählige Bilder fehlen...von denen es eben ganz sicher keine Duplikate gab (rd. 37 GB)..:rolleyes:

Nun haben wir mit einem Programm (Easus Data Recovery) das Laufwerk durchscannt..und dieser hat rund 39.000 Dateien gefunden..
Der Ordner sieht so aus:
screenshot2022-03-211rbkli.jpg


Bitte, Anmelden oder Registrieren to view spoiler content!

Nun gibt es verschiedene "Events"...

-unbekanntes Dateiformat
- Bilder, wo nachgefragt wird, ob man das ursprüngliche Format (zb Jpg) wieder beifügen soll..
-Oder auch ganz normal aufrufbare Bilder..

Unsere Frage ist: Gibt es ein Tool/eine Möglichkeit...diese´n Ordner automatisiert auf (sicher fehlerhafte) oder ergänzende Dateiformatezu suchen zu bearbeiten (Stapelverarbeitung)..
Weil, es sind über 39.000 Dateien...:sleep:

Freuen und auf jede Tipps/Hilfestellungen.
 

GuyFawkes667

Namhafter Pirat
Registriert
21 September 2021
Beiträge
429
Erhaltene Likes
849
Als erstes mal sollten ab sofort! keine weiteren Daten auf der betreffenden Platte mehr hin und her geschoben werden.
Eigentlich sollte doch jedes Programm automatisch ganze Ordnerinhalte oder Platten abarbeiten können.
Habe in meiner alten Firma immer mit Recuva gearbeitet, aber das lag eher daran, das Cheffe ein Geizhals und Vollidiot sonders gleichen war.
Aber Recuva funktionierte als kostenloses Tool recht vernünftig.
 
Kommentieren

TotalMayhem

Namhafter Pirat
Gesperrt
Uploader
Registriert
3 Juni 2021
Beiträge
6.846
Erhaltene Likes
13.748
Kommentieren

GuyFawkes667

Namhafter Pirat
Registriert
21 September 2021
Beiträge
429
Erhaltene Likes
849
Bitte, Anmelden oder Registrieren um den Inhalt zu sehen!
Na ja, das sind halt Recovery Tools. Darum ja mein Einwand, jetzt keine Daten mehr hin und her zu schieben. Ist die Dateistruktur erst kompromitiert, weil die HDD gerade irgenwelche Sektoren überschrieben hat, ist ganz schnell Sense mit der Wiederherstellung.
Und gute Reparatursoftware die wirklich was taugt ist mir noch nicht untergekommen.
 
Kommentieren

TotalMayhem

Namhafter Pirat
Gesperrt
Uploader
Registriert
3 Juni 2021
Beiträge
6.846
Erhaltene Likes
13.748
Natuerlich sollte man Recuva auch nicht direct auf dem betroffenen System installieren, die "tragbare" Version gibts bei
Bitte, Anmelden oder Registrieren um die Links zu sehen!
.

Bitte, Anmelden oder Registrieren um den Inhalt zu sehen!

X-Ways ist wirklich eine sehr renomierte* Firma auf diesem Gebiet (forensische Software), Sitz in Koeln...
Bitte, Anmelden oder Registrieren um die Links zu sehen!
ist schon krass, Davory ist quasi die "Light-Version", und erheblich einfacher zu bedienen. ;)

* wobei "renomiert" natuerlich Ansichtssache ist, zu X-Way's Kunden gehoeren, gehoeren so illustre Vereine wie das FBI, das BKA, die Bundespolizei, etc. ;)

Bitte, Anmelden oder Registrieren um die Links zu sehen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentieren

Sideeffect

Namhafter Pirat
Registriert
1 Juli 2021
Beiträge
676
Erhaltene Likes
1.585
Frage nur ich mich, was der Rechner während des Urlaubs gemacht hat? 😅 🙈 Pöser Rechner. Ich schwöre, nie wieder Walker
 
Kommentieren

Mourish11

Bekannter Pirat und Wolfsfan
Themenstarter
Registriert
11 Mai 2021
Beiträge
413
Erhaltene Likes
1.036
Danke für eure Antworten, aber meine Frage scheint man nicht so richtig verstanden zu haben ;) :
Der Rechner hat nix während des Urlaubs gemacht, sondern der Kollege, hatte mit dem von mir genannten Tool die Daten auf eine Platte extern gesichert, natürlich nicht als Speicherort ..von wo diese gelöschten Daten sich befanden :p ...und hat aber erst nach dem Urlaub die Daten näher in Augenschein genommen...und festgestellt...das viele Dateien (es geht uns nur um BILDER) eben nicht mehr funxen.(testweise mit Recuva und den anderen genannten Programmen Versuche brachte keine bessere Ausgangsposition).
Meine Frage war hier in dem Thread NICHT, welches Tool ich wie verwenden soll .oder welches Tool ich nehmen soll (das habe ich ja schon gefunden und verwendet) ....es geht ausschliesslich um die Fragestellung von mir:
Bitte, Anmelden oder Registrieren um den Inhalt zu sehen!
Ergänzung: Es geht nur um die Bilder, die aus verwendbar oder nicht verwendbar (automatisiert) getestet werden sollen.
Freue mich auf jede Idee von Usern hier aus dem Forum.:cool:
 
Kommentieren

Jack

Namhafter Pirat
Registriert
8 Mai 2021
Beiträge
346
Erhaltene Likes
2.206
Ich frage mal ganz blauäugig, aber im "Papierkorb" sind die gelöschten Bilder nicht gelandet ?

Falls nicht: Du musst das Ergebnis vom ersten Wiederherstellungsversuch ja erstmal nicht weiter verfolgen, sonderm versuche stattdessen nochmal eine Suche mit Recuve und guckst, was das Programm so zutage fördert. Evtl. ersparst Du dir damit so eine Irre Menge an Bildern zu bearbeiten und dann nicht zu wissen, bei wie vielen Bildern war das Ergebnis wirklich gut ..
 
Kommentieren

Mourish11

Bekannter Pirat und Wolfsfan
Themenstarter
Registriert
11 Mai 2021
Beiträge
413
Erhaltene Likes
1.036
@Jack : Es liegen nur noch, die im ersten Post von mir genannten Kommentar durch das EaseUS Tool gesicherter Datenordner vor...,da die Platte mittlerweile die Grätsche gemacht hat.
Deswegen ist meine Frage immer noch aktuell :rolleyes::

Wie kann ich die "geretteten" Bilder Dateien in einem Ordner automatisiert auf "läuft noch/lesbar/sind noch als Bilder erkennbar durch Windows" UND nicht mehr...überprüfen??

Das ist jetzt noch das einzige, was wichtig...und relevant ist! ;)
 
Kommentieren

wrtlpfrmft

Namhafter Pirat
Registriert
8 Mai 2021
Beiträge
119
Erhaltene Likes
336
Das einzige was ich zwecks aussortieren gefunden habe wäre hier
Bitte, Anmelden oder Registrieren um die Links zu sehen!
.

Allerdings würde ich sogar bei der defekten Festplatte erneut mit TestDisk versuchen die Daten wiederherzustellen. Ich habe einmal vor vielen Jahren mit einer älteren Version echt gute Erfahrungen gemacht und fast alle Daten von einer defekten Platte wiederherstellen können.
 
Kommentieren

Jack

Namhafter Pirat
Registriert
8 Mai 2021
Beiträge
346
Erhaltene Likes
2.206
@Mourish11

Fatal.
Dein Tool kenne ich nicht.
Für den „Datenhaufen“ fällt mir kein Automatismus ein, wie Du jetzt noch sicher die Dateien wieder herstellen kannst.
Wenn möglich, würde ich von den Daten zuerst mal eine Sicherung machen.

Leider sieht man nicht, welche Dateiendungen die defekten JPG haben oder ob die an der Größe erkennbar sind.
Null-Byte-Dateien lassen sich per Explorer Ansicht Details recht einfach sortieren/löschen und alles, was augenscheinlich zu klein ist.

Mit der Eingabeaufforderung kann man *.jpg in einem Schwung wegkopieren, wenn die defekten Dateien eine andere Endung von der Software verpasst bekommen haben.

Automatismus-Tipps gibt es z.B. hier:
Bitte, Anmelden oder Registrieren um die Links zu sehen!

Wenn da auch nicht direkt für euch was dabei sein sollte, vielleicht ist da eine Anregung die euch weiter bringt. Ich drück die Daumen.
 
Kommentieren

Jack

Namhafter Pirat
Registriert
8 Mai 2021
Beiträge
346
Erhaltene Likes
2.206
Gern.

Anererseits: 39.000 Dateien kann man auch per Hand sortieren. Man ist weg von der Straße, gibt in der Zeit kein Geld aus, säuft weniger ... Das bringt schon auch Vorteile mit sich .. ne Spässle ;)
 
Kommentieren
Oben